Logo Evangtours GmbH
Reisebüro Am Schlosspark
Startseite Reisebüro Reise Suche Zypern - Tochni Armenien 2022 Auschwitz und Krakau Private Touren durch Israel Ferienanlage Griechenland Incoming Informationen Kontakt Impressum Umweltprojekte slow tourism
Schnell Kontakt
Telefon +49 (0) 35955 45888
Brief info@evangtours.de

Zauber der Ägäis

zurück

1.Tag – Ankunft in Athen
Begrüßung und Transfer zum Hotel im Herzen der Stadt. Am Abend griechisches Abendessen in einer Taverne in Plaka (Altstadt Athens unterhalb der Akropolis).

2.Tag – Athen, Piräus
Am Vormittag machen wir eine Stadtrundfahrt durch die Kulturhaupstadt Europas – Athen. Wir sehen die Meisterwerke des goldenen Zeitalters: Das Grabmal des Unbekannten Soldaten, das Kalimarmaron (Panathinäische Stadion), den Tempel des Zeus, Adrian´s Bogen, den Syntagmaplatz und das Parlamentsgebäude. Selbstverständlich besuchen wir auch das Meisterwerk der Architektur die "Akropolis", auf der der vor 2400 Jahren erbaute Tempel des Parthenon steht.
Am Nachmittag fahren wir nach Piräus und gehen an Bord des legendären Kreuzfahrtschiffes "Stella Solaris". Unsere einmalige Schiffsreise kann beginnen. Das Schiff ist mit allen Komforts ausgestattet. Kasino, Live-Musik, Swimmingpool sorgen dafür, daß es uns nicht langweilig wird. Die exzellente griechische und internationale Küche erfreut unseren Gaumen.


3.Tag – Tag zur freien Verfügung
Schwimmen Sie im Pool, versuchen Sie Ihr Glück im Kasino oder genießen Sie einfach die Sonne der Ägäis.
Am Nachmittag läuft unser Schiff in den Bosporus ein und legt Anker in der Metropole und Stadt der 1001 Nächte Istanbul.


4.Tag – Istanbul
Heute hat man die Gelegenheit Istanbul auf eigene Faust zu erkunden oder an der ganztägigen Istanbul – Rundfahrt teilzunehmen; dabei besucht man den europäischen und asiatischen Teil der Stadt und die Altstadt mit ihren Attraktionen: die Blaue Moschee, die Hagia Sophia, den Topkapi-Palast, den Gedeckten Bazar... Am Abend geht es wieder auf See.


5.Tag – Kusadasi, Ephessus
Am Vormittag besuchen wir die lebendige, türkische Hafenstadt Kusadasi. Man kann hier bummeln, einkaufen oder am Nachmittag einen Ausflug ins nahe gelegene Ephessus machen. Ephessus ist eine antike, griechische Kolonie und eine der größten und gut erhaltenen Städte der Antike. Hier findet man viele Denkmäler, die die Macht und den Reichtum dieser Stadt in der Antike bezeugen. Hier wird Geschichte lebendig; auf dem Weg zum Hafen entlang der marmorierten Straße(eingefahren von den Rädern der zahllosen Wägen) kommt man an Meisterwerken der Architektur vorbei: die Magnesische Pforte, die Celsus-Bibliothek und das große Amphitheater.


6.Tag - Pathmos, Mykonos
Morgens legen wir Anker an der "heiligen" Insel Patmos; hier hat der Evangelist Johannes seine Offenbarung geschrieben. Im Kloster des Johannes, das 260 Meter über der Insel thront, kann man byzantinische Reichtümer und Ikonen der griechisch orthodoxen Religion bewundern, während man von den Schutzmauern aus einen überwältigenden Ausblick auf das türkisblau, schimmernde Meer hat.
Am Nachmittag erreichen wir die bei den Touristen beliebte Insel Mykonos. Wir haben genügend Zeit, um in den engen Gassen mit den schneeweißen Häusern zu bummeln, in den kleinen Boutiquen einzukaufen, Klein-Venedig zu bewundern, einige der vielen Kapellen zu besichtigen und die weltberühmten Windmühlen abzulichten.


7.Tag - Rhodos
Unsere Reise führt uns heute zur Roseninsel und Heimat des Sonnengottes Apollo. Rhodos hat eine sehr wechselvolle Geschichte; die Insel beherrschten die Johanniter, die Türken und die Italiener und die meisten Bauten stammen aus diesen Epochen. Die einmalige Altstadt und die gewaltige Festung beeindrucken jeden Besucher. Spazieren Sie gemütlich durch die Altstadt oder machen Sie einen Ausflug ins antike Lindos. Entlang der malerischen Küstenstraße erreicht man Lindos. Die Stadt ist von mittelalterlichen Mauern geschützt, die im 14. Jh. Von den Johannitern erbaut wurden. Ungefähr 150 Meter über dem Meeresspiegel befindet sich die antike Akropolis, von der man eine atemberaubende Aussicht auf die Ägäis und die Paulus-Bucht hat.


8.Tag - Kreta, Santorin
Am Vormittag erreichen wir Heraklion, die Hauptstadt Kretas. Die größte griechische Insel ist von Minoern, Griechen, Römern, Venezianern, Türken und Byzantinern geprägt wordn; ihre Geschichte ist 4000 Jahre alt. Bummeln Sie durch Heraklion oder besuchen Sie das am Stadtrand gelegene Knossos. Der Palast von Knossos ist das berühmteste Bauwerk der Minoischen Kultur auf Kreta, Sie werden begeistert sein.
Am Nachmittag besuchen wir die faszinierende Insel Santorin. Mit der Seilbahn geht es hoch zum traditionellen Ort Phira. Schneeweiße Häuser schmiegen sich an dunkelroten Felsen. Genießen Sie bei einem Glas köstlichen, einheimischen Wein den atemberaubenden Blick auf den Vulkan.


9.Tag – Mykene

Am heutigen Morgen geht unsere Kreuzfahrt zu Ende, aber unsere Reise noch nicht. Der Bus erwartet uns am Hafen von Piräus und bringt uns entlang der Küstenstraße des Saronischen Golfes, vorbei am Kanal von Korinth nach Mykene, der Stadt der Goldschätze und der Atreiden. Wir betreten die antike Stätte durch das imposante Löwentor, das seinen Namen von den zwei Löwenskulpturen erhielt, die im Torbogen eingearbeitet sind, bestaunen die 6 Meter dicke Mauern und die Königsgräber im Gräbergrund aus dem 16. Jh.v.Chr. Unser nächstes Ziel ist das berühmte Theater von Epidaurus. Auch heute noch werden im Sommer antike Theaterstücke aufgeführt; seine Akkustik ist beeindruckend. Mit den besten Eindrücken kehren wir nach Athen zurück, wo uns ein tolles Abschiedsessen mit griechischer Musik und Folkloretänzen erwartet.


10.Tag - Abreise
zurück