Logo Evangtours GmbH
Reisebüro Am Schlosspark
Startseite Reisebüro Reise Suche Jordanien Reise 2018 Türkei Reise 2018 Private Touren durch Israel Ferienanlage Griechenland Events Incoming Informationen Kontakt Impressum
Schnell Kontakt
Telefon +49 (0) 35955 45888
Brief info@evangtours.de

Kulturreise Madeira

zurück

1. Tag
Ankunft der Gruppe. Begrüssung durch unsere örtliche deutschsprachige Reiseleitung und Transfer zum Hotel. Abendessen und Übernachtung im Hotel.


2. Tag
Frühstücksbuffet im Hotel. Während einer Stadtrundfahrt lernen Sie die wichtigsten Monumente der Inselhauptstadt Funchal kennen. Die Kathedrale Sé aus dem Jahre 1514 - eines der wenigen Bauwerke im manuelinischen Still, die in Funchal erhalten geblieben sind. Ein Besuch der mit Kacheln verzierten Markthalle darf nicht fehlen. Besichtigung einer Madeiraweinkellerei mit Madeiraweinprobe. Der Nachmittag steht Ihnen zur freien Verfügung.
Abendessen und Übernachtung im Hotel.


3. Tag
Frühstücksbuffet im Hotel. Das erste Fischerdorf Camara de Lobos ist die erste Station IhrerRundfahrt auf der Westroute. In dem malerischen Fischerdorf wird der Schwarze Degenfisch mit einer Spezialausrüstung gefangen. Weiterfahrt über Estreito de Camara de Lobos, dem Weinbaugebiet, und entlang der Südküste zum imposanten Cabo Girao , de mit 590m höchster Steilküste Europas und zweithöchsten der Welt. Immer der Küstenlinie folgend, gelangen Sie bis Ribeira Brava wo Sie die Gelegenheit haben die Kirche von Ribeira Brava zu besuchen. Dann geht es weiter über den Encumeada Pass bis Sao Vicente. Weiterfahrt entlang der wildromantischen Nordküste mit zahlreichen Wasserfällen bis zu den nordwestlichen Punkt der Insel - Porto Moniz. Dort Gelegenheit zum Mittagessen. Das Städtchen ist bakannt für die natürlichen Meeresschwimmbecken aus bizarrer schwarzer Lava mit glasklarem Wasser. Von hier überqueren Sei die Hochebene Paul da Serra. Von dort windet sich die Straße wieder bergab über Ribeira Brava und direkt nach Funchal.
Übernachtung und Abendessen im Hotel.


4. Tag
Frühstücksbuffet im Hotel. Der Tag steht zur freien Verfügung.
Übernachtung und Abendessen im Hotel.


5. Tag
Frühstücksbuffet im Hotel. Nach dem Frühstück fahren Sie nach Camacha - der Korbflechterort der Insel über Poiso Pass in das Naturschutzgebiet Ribeiro Frio, wo die Vegetation der Inselam ursprünglichsten ist. Hier wachsen Mahagoni, Lorbeer und Maiblütenbäume, Baumheide und andere Pflanzen, die schon die Entdecker der Insel vorfanden. Desweiteren besuchen sie eine Forellenzuchtanlage. Eine kurze Wanderung führt zum Aussichtspunkt "Os Balcoes ".
Weiterfahrt nach Santana - dem Ort mit den Strohgedeckten Häuschen wo Sie auch die Gelegenheit haben das Mittagessen zu nehmen. Anschliessend fahren Sie vorbei am Adlerfelsen Penha de Aguia über Porto da Cruz, einem Zentrum des Zuckerrohranbaus. über den Portela Pass erreichen Sie die Südküste und stoßen auf Machico, den ältesten Ort der Insel. Immer der Küstenlinie folgend erreichen Sie wieder Funchal.
Übernachtung und Abendessen im Hotel.


6. Tag
Frühstücksbuffet im Hotel – Wanderung Choupana bis Monte – Auf dieser Tour folgen wir der Levada dos Tornos, die zu den Hauptwasserwegen der Insel gehört. Sie geniessen dabei Blicke auf die Wälder um Monte und das Tal des Paradieses. Die rund dreistündige Wanderung ( ca. 12 Km ) endet im Wallfahrtsort Monte, 550m über dem Meer , nur 6 Km von Funchal entfehrnt. Bitte festeschuhe mitbringen. Auf dem Programm steht ein Besuch der Kirche von Monte und für den Rückweg haben Sie die Möglichkeit einen der Tradizionellen Korbschlitten bis nach Livramento zu nehmen. Übernachtung und Abendessen im Hotel


7. Tag
Frühstücksbuffet im Hotel. Dieser Tag steht zur freien Verfügung.
Übernachtung und Abendessen im Hotel
zurück