Logo Evangtours GmbH
Reisebόro Am Schlosspark
Startseite Reisebüro Reise Suche Albanien 2024 Zypern - Tochni 2024 Georgien 2024 Jordanien 2024 Armenien 2024 Auschwitz und Krakau Prag 2024 Private Touren durch Israel Ferienanlage Griechenland Incoming Informationen Kontakt Impressum Umweltprojekte slow tourism
Schnell Kontakt
Telefon +49 (0) 35955 45888
Brief info@evangtours.de

Georgien 2024

Georgien   21. - 30. August 2024 / Planungsstand: 17. Oktober 2023
Geplante Gruppengröße 24 Personen

1. Tag: Abflug ab Berlin oder Frankfurt
über Istanbul nach Tiflis

TK 1528   21AUG BER IST   07:00 – 11:00 Uhr (10 Personen)
          oder TK 1598   21AUG FRA IST   07:15 - 11:20 Uhr (14 Personen)
TK 382   21AUG IST TBS   13:20 – 16:35 Uhr

2. Tag: Tbilissi - (Stadtbesichtigung)

3. Tag: Tbilissi – Signagi – Kakabeti – Tbilissi
Heute besuchen wir Kachetien, das bekannte Weinanbaugebiet Georgiens. Am Morgen fahren wir zum Nonnenkloster Bodbe (4-8. Jh.), wo die Apostelin Nino – sie christianisierte Georgien – begraben liegt. Danach machen wir einen Spaziergang durch die malerische Stadt Signagi. Die ganze Stadt ist mit einer Doppelmauer und 28 Türmen umgeben. Die Mauer war das Symbol der Freistadt Signagi. Die Häuser sind im klassischen-süditalieni­schen Stil mit typisch georgischen Elementen gebaut. Weinprobe in einem Weingut im Dorf Kakabeti. Hier werden wir Bio-Wein probieren. Am Nachmittag Rückfahrt nach Tbilissi und freie Zeit bis zum Abendessen.
 
4. Tag: Tbilissi - Mzcheta – Gudauri
Fahrt nach Mzcheta und Besichtigung der alten Hauptstadt und des religiösen Zentrums Georgiens (UNESCO Welterbe) mit der Dschwari Kirche (6.Jh.) und der Swetizchoveli Ka­thedrale (11.Jh.), in der sich die Kleidung Christi befinden soll. Anschließend Fahrt auf der georgischen Heerstraße in die reizvolle Berglandschaften. Unterwegs Besuch der Festung Ananuri (17.Jh.) und Weiterfahrt zum Hotel in Gudauri (2200m). Abendessen und Über­nachtung in Gudauri im Hotel.
 
5. Tag: Gudauri – Stephantsminda – Gudauri
Fahrt von Gudauri entlang des Tergi-Flusses nach Stephantsminda. Von Stephants­minda führt eine Wanderung zu der auf 2.170 m hoch gelegenen Gergeti Dreifaltig­keitstkirche aus dem 14.Jh. (3 ½ Stunden, teilweise unbefestigter Weg). Wenn das Wetter mitspielt, kann man einen Blick auf einen der höchsten Gletscher im Kauka­sus – den Kasbeg (5.047 m) erhaschen. Am späten Nachmittag Rückfahrt nach Gu­dauri. Abendessen und Über­nachtung in Gudauri im Hotel.
Rauf und runter 435m. Wanderzeit 3-4 Std.

6. Tag: Gudauri-Gori-Uplisziche-Kutaissi
Entlang der alten Seidenstraße kommen wir zunächst in die Kartli-Region in die Stadt Gori. Besuch der Höhlenstadt Uplisziche (1.Jh. v.Ch.), durch die ein Zweig der legendären Seidenstrasse führte. Die Stadtstruktur mit mehreren Straßen, einem Theater und ver­schiedenen Palästen ist gut nachvollziehbar. In Gori, der Geburtsstadt Stalins, Außenbe­sichtigung seines Geburtshauses. Anschließend Weiterfahrt nach Imereti-Provinz in West-Georgien, ins Land des Goldenen Vlieses. Ankunft in Kutaissi. Abendessen. Übernachtung in Kutaissi im Hotel.
 
7. Tag: Kutaissi-Gelati-Batumi
Am Morgen Besuch der Bagrati Kathedrale (11 Jh.). Danach Fahrt zum Kloster Gelati (12.Jh.) mit der dazugehörigen Akademie. Sie gehört zum UNESCO Weltkulturerbe. Fahrt in die Hauptstadt von Adshara Region – Batumi an der Schwarzmeerküste. Am Abend Zeit zur freien Verfügung.
 
8. Tag: Batumi
Besichtigung der weißen Perle Georgiens-Batumi. Während des gemütlichen Spaziergan­ges besucht man zuerst den Piazzaplatz, der auch Symbol von Batumi genannt werden kann. Da bewundert man die herrlichen Mosaiken und Verglasungen. Weiter geht es Rich­tung Era Platz, wo man neben anderen schönen Gebäuden eine alte astrologische Uhr und das Denkmal von Medea - der berühmtesten Georgierin, sehen kann. Danach Fahrt zur Marienkathedrale, die am Anfang als eine katholische Kirche gebaut wurde. Danach ist einen Ausflug zum Botanischen Garten geplant. Dort kann man mehr als 5.000 Pflanzen­arten aus der ganzen Welt entdecken. Am Nachmittag freie Zeit bis zum Abendessen. Abendessen in einem georgischen Restaurant. Übernachtung in Batumi im Hotel.
 
9. Tag: Batumi
Freier Tag in Batumi – herrlicher Sandstrand - baden – ohne Reiseleitung und Reisebus - kein Mittagessen oder Abendessen gebucht

10. Tag: Rückflug aus Batumi über Istanbul nach Deutschland

TK 391 30AUG BUS IST   10:25 – 11:30 Uhr
TK 1723 30AUG IST BER   16:15 – 18:00 Uhr 10 Personen nach Berlin
         TK 1675 30AUG IST CGN   16:35 - 18:55 Uhr 14 Personen nach Köln

Orientierungs-Reisepreis: Euro 2149,- Einzelzimmerzuschlag: Euro 355,-

Im Preis enthalten sind:

Unterbringung:
3 x Übernachtungen im Hotel Tiblissi
2 x Übernachtung im Hotel Gudauri
1 x Übernachtung im Hotel Kutaissi
3 x Übernachtungen im Hotel am Sand-Strand
Transfers Flughafen – Hotel – Flughafen
Transfers und Transport laut Programm
Verpflegung: HB (Frühstück in Hotels, 7 x Abendessen)
Eintrittsgelder
Deutschsprechende örtliche Reiseleitung
Linienflug mit Turkish Airlines
    -    Versicherungspaket (Unfall, Krankheit, Rechtsschutz Haftpflicht)

Im Preis nicht enthalten sind:

Alkoholgetränke (ein Bier im Restaurant kostet ca. 2-3 Euro)
Verpflegung, die im Programm nicht erwähnt ist (kein Abendessen am letzten Abend)
Reiserücktrittskostenversicherung - hier buchbar: https://www.evangtours.de/versicherung.html
Gepäckbeförderung vom Bus zum Hotel / Zimmer (1-2 Euro pro Person)
Trinkgelder werden von der dt. Reiseleitung eingesammelt und verteilt
Busfahrer: € 1,50 je Reisetag und Teilnehmer
Lokaler Reiseleiter: € 2,00 je Reisetag und Teilnehmer
Hotelpersonal: € 1,00 je Übernachtung und Teilnehmer


Evangtours GmbH, OT Oberlichtenau   Am Schlosspark 2 01896 Pulsnitz
Tel. +49-35955-45888 / Fax: +49-35955-40006 / info@evangtours.de / www.evangtours.de
Geschäftsführer: Maik S. Förster
HRB-Dresden 19409    Ust. Ident: DE 213971028 Steuernummer: 213-108-01302