Logo Evangtours GmbH
Reisebüro Am Schlosspark
Startseite Reisebüro Reise Suche Zypern - Tochni Armenien 2021 Auschwitz und Krakau Private Touren durch Israel Ferienanlage Griechenland Incoming Informationen Kontakt Impressum Umweltprojekte slow tourism
Schnell Kontakt
Telefon +49 (0) 35955 45888
Brief info@evangtours.de

Georgien – Balkon Europas

zurück

1. Tag: Anreise nach Tiflis
Ankunft in Tiflis, Transfer zum Hotel und Check-in. Geführter Altstadtrundgang mit Besichtigung von: Sioni-Kathedrale, Metechi-Kirche, Anchiskhati Basilika, Synagoge, Schwefelbäder in Abanotubani und Festung Narikala. Abendessen in lokalem Restaurant.

2. Tag: Uplisziche und Kutaissi
Nach dem Frühstück Besuch der Felsenstadt Uplisziche und des Stalinmuseums in Gori. Weiterfahrt nach Kutaissi, der zweitgrößten Stadt Georgiens. Besichtigung der Bagrati-Kathedrale, 1003 vom georgischen König Bagrat III. erbaut. Die Fassaden wurden restauriert und stehen auf der UNESCO-Liste des Weltkulturerbes. Anschließend Besichtigung des Gelati-Klosters, das im 12. Jhdt. errichtet wurde. Check-in und Abendessen im Hotel.

3. Tag: Großer Kaukasus, Enguri See und Mestia
Nach dem Frühstück Fahrt in den Westen in die herrliche Natur des Gebiets rund um den Großen Kaukasus, der größten Gebirgskette im Kaukasus. Weiterfahrt zum Enguri See und Besichtigung der Staumauer. Ankunft in Mestia, einer Kleinstadt in Swanetien. Check-in und Abendessen im Hotel.

4. Tag: Ganztagesausflug nach Ushguli
Nach dem Frühstück Fahrt nach Ushguli, ein im Kaukasus gelegener Ort, ebenfalls in der Region Swanetien. Ushguli ist für seine Wehrtürme bekannt, die das Weltkulturerbe der UNESCO aufgenommen wurden. Gleichzeitig ist Ushguli eines der höchsten Dörfer Europas. Nach dem Ganztagesausflug Rückehr nach Mestia. Abendessen im Hotel.

5. Tag: Batumi, Georgiens wichtigste Hafenstadt
Nach dem Frühstück Fahrt nach Batumi, der wichtigsten Hafenstadt des Landes im Südwesten Georgiens. Berühmt ist aber nicht nur der Hafen, sondern auch der 800 Meter lange palmengesäumte Primorski Boulevard am Strand des Schwarzen Meeres. Rest des Tages zum Entspannen am Meer. Check-in und Abendessen im Hotel.

6. Tag: Tagesprogramm in Batumi
Nach dem Frühstück Stadtbesichtigung der wesentlichen Sehens-würdigkeiten der Stadt inklusive des Botanischen Gartens und der Festung Gonio. Besuch eines Familienweinguts, wo ein traditionelles Mittagessen serviert wird. Rest des Tages zur freien Verfügung. Abendessen im Hotel.

7. Tag: Heilquellen von Borjomi und Bakuriani
Nach dem Frühstück Fahrt nach Borjomi, dem bekanntest Kurort der ehemaligen Sowjetunion. Der Ort ist bekannt für sein gemäßigtes Klima, seine Naturschönheit und seine Heilquellen und grenzt unmittelbar an Georgiens größtes Naturschutzgebiet, den Borjomi-Kharagauli-National-park. Nach dem Besuch einiger Heilquellen geht es nach Bakuriani. Check-in und Abendessen im Hotel.

8. Tag: Mzcheta, die alte Hauptstadt Georgiens
Nach dem Frühstück Fahrt nach Mzcheta (UNESCO) und Besichtigung der Sehenswürdigkeiten der alten Hauptstadt des georgischen Königreichs inklusive der Jvari- und der Svetitskhoveli-Kirche. Rückfahrt nach Tiflis. Rest des Tages zur freien Verfügung. Abendessen nach Wunsch. Optional: Gala-Dinner in einem der besten Restaurants der Stadt.

9. Tag: Heimreise nach dem Frühstück

zurück