Logo Evangtours GmbH
Reisebüro Am Schlosspark
Startseite Reisebüro Reise Suche Armenien 2020 Private Touren durch Israel Ferienanlage Griechenland Events Incoming Informationen Kontakt Impressum
Schnell Kontakt
Telefon +49 (0) 35955 45888
Brief info@evangtours.de

Die Kulturschönheiten Rumäniens

zurück


1. Tag: Anreise nach Satu Mare
Anreise und Empfang durch deutschsprachigen Reiseleiter an der ungarischrumänischen Grenze. Danach Fahrt nach Satu Mare. Check-in und Abendessen im Hotel.

2. Tag: Von Satu Mare nach Campulung Moldovenesc
Nach dem Frühstück steht ein Besuch in den Maramures am Programm. Ein Gebiet, das für seine alten Holzkirchen und prächtig geschnitzten Tore bekannt ist, und wo die Bauern noch stolz ihre farbenfrohen Trachten präsentieren. Anschließend Besuch des ‚lustigen Friedhofs‘ in Sapanta mit seinen leuchtend blauen Grabmälern. Check-in und Abendessen im Hotel.

3. Tag: Besuch der farbenprächtigen Klöster
Nach dem Frühstück Besuch der weltberühmten Moldauklöster der Bukowina. Wunderschöne Anlagen in herrlicher Landschaft verdanken ihre Entstehung Stefan dem Großen, der nach jeder gewonnenen Schlacht ein Kloster stiftete. Jedes dieser insgesamt 44 Klöster ist einzigartig. Deren Fresken haben bis heute nichts von ihrer leuchtenden Farbkraft verloren. Abendessen im Hotel.

4. Tag: Von Campulung Moldovenesc nach Tulcea
Nach dem Frühstück Busfahrt von Norden nach Süden mit Zwischenstopp in Agapia, einem der größten Nonnenkloster Europas. Nach erfolgtem Besuch, Weiterfahrt nach Tulcea. Check-in und Abendessen im Hotel.

5. Tag: Bootsausflug durch das Donaudelta
Nach dem Frühstück wunderschöne Schifffahrt durch das Donaudelta. Das über 400 qkm umfassende Mekka für Naturfreunde besteht teils aus Wasser und Sumpf, teils aus baumbewachsenem Land. Verschiedenartige Vögel finden in den Schilfinseln ihr Zuhause. Das gleiche gilt für Europas einzige Pelikane, die hier bewundert werden können. Abendessen im Hotel.

6. Tag: Von Tulcea nach Bukarest
Nach dem Frühstück Fahrt nach Bukarest, der Hauptstadt in Südrumänien. Während einer Rundfahrt können die breiten Boulevards mit ihren imposanten Prachtbauten, sowie der protzige Ceausescu-Palast bestaunt werden. Check-in und Abendessen im Hotel.

7. Tag: Von Bukarest nach Sibiu
Nach dem Frühstück Besichtigung von Schloss Peles, einer wunderschönen Sommerresidenz der Hohenzoller, als bestes Beispiel für deutsch-romantische Architektur. Anschließend steht Schloss Bran auf dem Programm, wo Fürst Vlad Tepes alias Dracula gewohnt haben soll. Check-in im Hotel. Festliches Abendessen in einem lokalen Restaurant.

8. Tag: Aufenthalt in Sibiu
Nach dem Frühstück Besichtigung der Bauwerke der Siebenbürger Sachsen, allen voran die Kirchenburgen Slimnic, Axente-Sever, Medias und natürlich Biertan, die größte Kirchenburg der Region. Am Nachmittig Besuch der Altstadt von Sighisoara, wo sich das Geburtshaus Draculas befindet. Gemütliches Abendessen in Sibiel.

9. Tag: Von Sibiu nach Arad
Nach dem Frühstück Besuch von Alba Iulia mit seiner tausende Jahre alten Geschichte. Anschließend Weiterfahrt nach Arad, der letzten Station der Reise. Die Stadt ist über ihre Grenzen hinaus für ihre Jugendstilbauten bekannt. Check-in und Abendessen im Hotel.

10. Tag: Heimreise nach dem Frühstück

zurück